CMS

CMS ist die Abkürzung für Content-Management-System. Bei diesem handelt es sich um ein Redaktionssystem, mit dem Inhalte und Design einer Website erstellt, bearbeitet und verwaltet werden können. WordPress ist das beliebteste Open-Source-CMS. Weitere bekannte Content-Management-Systeme sind Joomla, Drupal und TYPO3.

Ein CMS kann in der Regel ohne Programmierkenntnisse genutzt werden. Der Seitenbetreiber muss sich lediglich in das System einloggen und kann dort durch eine relativ simple Benutzeroberfläche navigieren, um seinen Content zu verwalten.

Vorteil eines CMS ist, dass es von mehreren Usern gleichzeitig und dezentral genutzt werden kann. Über die Zugriffsberechtigungen kann der Administrator zudem festlegen, welcher User welche Rechte besitzt und damit auf welche Inhalte und Funktionen er zugreifen kann.

« Zurück zum Glossar
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*